Mittelbadische presse offenburger tageblatt online dating

Körperlich vergangen habe er sich aber nicht an den Kindern.Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion Damit starten Sie top informiert in den Tag.

Alle Verdächtigen seien in Untersuchungshaft (Symbolfoto: dpa).

»Sinzheim (red) - Mehrere Kinder und Jugendliche haben nach ersten Erkenntnissen im Sinzheimer Mehrgenerationenpark gewütet.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler Videos von dem Mann: Mit einer Unterwasserkamera habe er einige Taten aufgenommen.

Der 33-Jährige war freiberuflich für mehrere Schwimmschulen tätig.

Ein Schwimmlehrer soll in Baden zahlreiche Kinder bei Schwimmkursen schwer sexuell missbraucht haben. Der 33-Jährige aus Baden-Baden unterrichtete laut Staatsanwaltschaft in den vergangenen Jahren in Gernsbach, Baden-Baden, Bad Herrenalb, Bad Liebenzell, Kuppenheim und Achern hunderte Kinder.

Er wurde Ende September nach Anzeigen von Eltern mehrerer fünfjähriger Mädchen verhaftet.

Der Haftbefehl stützt sich derzeit auf sechs mutmaßliche Übergriffe aus diesem und dem vergangenen Jahr.

Es könnte nur die Spitze des Eisbergs sein: „Wir befürchten, dass da noch mehr dahinter steckt“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. „Wir stehen ganz am Anfang.“ Die „Mittelbadische Presse“ zitiert den Sprecher konkreter: Der Verdacht bestehe, dass der Beschuldigte „Hunderte von Kindern missbraucht hat“.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm „schwerwiegende sexuelle Handlungen an Kindern“ vor.

Sie geht davon aus, dass die Taten unter Wasser, außerhalb des Beckens und auch in Umkleiden geschahen.

Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.